Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
»I think that the best plot is no apparent plot. I like a slow start, that gets under the audience's skin and involves them so they can appreciate grace notes and soft tones and don't have to be pounded over the head with plot points and suspense hooks.«
Stanley Kubrick's guide to the art of film-making (1960)
Reposted byspielfilmemoviesssAnleitungen-zur-Kunstthekillerinthecrowdjubilee
Die Filmgrammatik ist reichhaltig; ich vergleiche sie gerne mit der Tastatur eines Klaviers. Die Filmgeschichte zeigt, wie viele Tasten es gibt. Zugleich reduzieren wir uns immer mehr, weil wir nur noch die Tasten hören wollen, die sowieso meistens angeschlagen werden.
— Romuald Karmakar
Tags: film
Reposted bygruppe-film gruppe-film
Photography in museums ought to be banned, but I also have a less drastic solution. Anyone wanting to snap an exhibit ought to be forced to look at it first, for at least a minute. If they don't, they should be fined for each second of non-inspection. The scheme will, of course, have considerable technological, financial, logistical and manpower implications. But it will be in the cause of art.
— marcel berlins, guardian
Was bringt es wenn durch eine FSK-Prüfung ein kauf verhindert wird aber die Leute es dann illegal runterladen ? Niemand.
mardilo
On one of my VIDEODROME interview tapes from 1982, I can be heard recommending to Cronenberg that he should read CRASH -- "I will," he promises
Tim Lucas
In case you hadn't already worked it out - the entire global financial system is predicated on the assumption that you're an idiot.
— Julian Cook
hätte schwer bock, heute ein neues asoziales netzwerk zu gründen.
frank93
"skrupel" klingt wie hämorrhoiden aussehen.
holgi
Reposted byhomunculus homunculus
Hab mich jetzt übrigens für meinen noch lange nicht anstehenden Neu-Laptop-Kauf *gegen* einen Apple entschieden. Bin zu zufrieden mit Linux
christian
Google verkaufe deshalb nur noch Werbung rund um YouTube-Videos mit zweifelsfrei geklärtem Copyright – dies seien aber gerade mal vier Prozent aller Inhalte, hieß es.
- heise
Reposted bymrblue mrblue
In den 70ern und den frühen 80ern durften wir nicht mit unseren Computern nicht in die Länder des Ostblocks reisen. Die dachten, das seien Kriegswerkzeuge.
ralf hütter, 1999.
Die Logfiles, in denen YouTube das Kommen und Gehen und Walten und Schalten seiner Nutzer protokolliert, umfassen inzwischen mehr Informationen als "die zehn Millionen Bücher der Bibliothek des Kongresses
Urteil outet YouTube als Datenkrake
The term “underground film” was originally coined in 1957 by Manny Farber, but he used it to describe the work of under-appreciated B-movie directors like Howard Hawks and Raoul Walsh. The term didn’t become synonymous with avant-garde and experimental filmmaking until Stan Vanderbeek used it in 1961 to describe the work of his contemporaries, e.g. Jonas Mekas, Stan Brakhage, Shirley Clark, et. al., in what was commonly known as the New American Cinema movement.
bad lit
Reposted byspielfilme spielfilme
R2-D2. Lucas got the name R2-D2 while filming American Graffiti. During a sound-mixing session for the film, editor Walter Murch asked him for R2, D2 (Reel 2, Dialogue 2) of the film. Lucas liked the name so much that he made a note of it, and eventually found the right character for it.
fun facts about star wars
Am 30. Juni 1908 flog gegen 7 Uhr 15 ein leuchtendes zylindrisches Objekt mit ca. 20 Kilometern pro Sekunde über die Taiga und explodierte mit einer Kraft, die stärker als 1000 Atombomben war, in ungefähr 5 bis 10 Kilometer Höhe über einem tungusischen Fluss. Die Schockwelle drückte im Umkreis von 2000 Quadratkilometern rund 80 Millionen Bäume nieder, doch wie ein Wunder blieb der sonstige Schaden gering.
Fiktionale Milchstraße
Und da Sie einen Mann mit Vollbart sehen, können Sie auch erkennen, dass das Bild wieder da ist.
— Deppenkommentator
Reposted bytowo towo
The Brooklyn bridge was successfully opened yesterday
new york times, may 1883.
Ich habe vergessen, wer es war, aber irgendjemand hat mal vorgeschlagen, "fish" zukünftig "ghoti" zu schreiben;
gh - wie in tough
o - wie in women
ti - wie in coalition 
LEO Forum (zum Thema englische Rechtschreibreform)
Die erste Freiheit, die ich benenne ist: die Kontrolle über den eigenen Computer zu haben. Sie ermöglicht Ihnen zu wissen, was Ihr Computer tut und das nach Ihren Bedürfnissen verändern zu dürfen. Dazu muss der Quellcode frei zugänglich sein.

Die zweite Freiheit: Freunden helfen zu dürfen, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen. Das heißt: Freie Software darf man kopieren und weitergeben. Dass ein Programmierer Ihnen helfen darf, wenn zum Beispiel Ihr Programm fehlerhaft ist und er wüsste, wie man das Problem beheben könnte! Bei proprietärer Software macht er sich damit strafbar.

Die dritte Freiheit liegt darin, mit anderen zusammenarbeiten zu dürfen. Das heißt: Man darf auch veränderte Software weitergeben und mit anderen teilen. Das klingt jetzt vielleicht, als wären davon nur Berufshacker betroffen, aber das wirkt sich auf alle Anwender aus. Es geht darum, ob wir in einer Gesellschaft das Miteinander oder das Gegeneinander befördern wollen.
Richard Stallman
Es ist der Charakter der Arbeitsverhältnisse selbst, der esoterische Verschleierungen nahelegt. Die Vorstellung von der überlasteten Sekretärin, die Psychopharmaka nehmen muss, um im Job mitzuhalten, aber ihren Arbeitsplatz verbessern will, indem sie ihn mit Feng Shui aufrüstet, hat etwas tief Trauriges an sich.
Marcus Hammerschmitt: Hokuspokus im Büro
Reposted byDeva Deva
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl